Zum Inhalt springen

Wenn´s mal schnell gehen muss – Diese Eierlikörcreme geht immer

Heute ist Dessert Zeit! Was bringt man als Nachtisch mit, wenn man sich zum gemeinsamen Familienessen trifft? Für Hauptgang & Co. waren die anderen Familienmitglieder zuständig. An uns war es, etwas Leckeres zum Dessert zu machen. Es sollte süß und cremig, aber auch „leicht“ und lecker sein. Herausgekommen ist eine Creme mit Schattenmorellen und Eierlikör, die super lecker schmeckte. Und das Tolle ist: sie ist schnell gemacht. Aufgrund des Eierlikörs ist sie natürlich nicht für Kinder geeignet. Sie haben eine alkoholfreie Variante bekommen, die mit Milch statt Alkohol angerührt wurde. Es gefiel!

Bon appétit!

Eierlikörcreme

500 g Magerquark
400 g Schmand
130 g Puderzucker
200 mL Eierlikör
2 Päckchen Vanillezucker
2 Gläser Schattenmorellen
1 Becher Sahne
1 Päckchen Sahnesteif
Schokorapseln

Die ersten 5 Zutaten leicht verrühren. Dann den Becher geschlagene Sahne unterheben. Die Masse über die gut abgetropften Schattenmorellen geben. Mit Schokoraspeln bestreuen. Reicht für 8 Personen.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.