Zum Inhalt springen

House Party

Es gab etwas zu feiern! Und das haben wir mit Familie und Freunden auch getan – und zwar Zuhause. Das komplette Haus, von oben bis unten, war „freigegeben“: Im Keller gab es Musik, Getränke und Essen, in der Küche stand das Dessert. Es standen alle Türen offen. Die Idee mit der Zinkwanne als großer Getränkekühler fand ich so klasse, dass ich sie gleich aufgenommen habe.

Leider musste die Wanne umgeräumt werden, als klar war, dass der Tisch für das Buffet gebraucht wurde. Essenstechnisch gab es ein mediterranes Buffet vom Partyservice mit vielen Köstlichkeiten wie verschiedensten Antipasti, Salaten usw. Zum Nachtisch standen Tiramisu, Panna Cotta und Amarettocreme zur Auswahl.


Ein bisschen Deko gab es auch.

Wir laden gerne Familie und Freunde zu uns nach Hause ein und genießen die gemeinsame gute Zeit sehr!

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.