Zum Inhalt springen

Simpel und lecker – Florida-Vanillecreme

Heute gibt es nicht den Dessert-Klassiker aus Florida, den Key Lime Pie, ein süß-saurer Kuchen mit Bröselboden und Limettencreme. Nein, heute gibt es die schnell und einfach herzustellende Florida-Vanillecreme – ebenfalls süß und fruchtig erfrischend. Mit der Zusatzbezeichnung „Florida“ gibt es diverse Hähnchen-, Kuchen- oder Salatrezepte. Als Zutat beinhalten sie alle Pfirsich, sprich eine fruchtige Note. Es ist schon einige Jahrhunderte her, dass die erste Pfirsichplantage der Neuen Welt in Florida erbaut wurde. Und so, wie man „Hawai“-Rezepte mit Ananas verbindet, gehört Pfirsich zu den „Florida“-Rezepten. Lecker…

Bon appétit!

Florida-Vanillecreme

1 Päckchen Vanillepuddingpulver
1 Becher Sahne
1 Dose Pfirsiche
1 Päckchen Waffelröllchen mit Schokolade

Den Vanillepudding nach Packungsanweisung zubereiten, abkühlen lassen. Sahne steif schlagen und unter den erkalteten Vanillepudding heben.

Die Pfirsiche abtropfen lassen, in Stücke schneiden und einen Teil davon in ein Dessertglas geben. Waffelröllchen zerbröseln und einen Teil über die Pfirsiche geben. Vanillecreme darüber geben und sofort servieren.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.