Zum Inhalt springen

Möhren-Ingwer-Suppe

Möhre, Karotte, Wurzel, Rüebli, … alles Namen für eine leckere Gemüsepflanze. Glasiert, in Eintöpfen, pur als Snack, im Salat, als Kuchen, mit Reis, Pasta, Fleisch oder Fisch, in vegetarischen Gerichten oder halt als Suppe. Die Karotte ist mit ihrem süßlich-aromatischen Geschmack ein echter Alleskönner und in Kombination mit Ingwer in der Suppe einfach unschlagbar.

Bon Appétit!

Möhren-Ingwer-Suppe

2 mittelgroße Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 Stück kirschgroßer Ingwer
1 kg Karotten
500 mL Rinderbrühe
500 mL Gemüsebrühe

Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen, würfeln und in einem passenden Topf in etwas Olivenöl anbraten. Die Möhren putzen, in dünne Scheiben schneiden und ebenfalls kurz anbraten. Die Rinder- und Gemüsebrühe hinzufügen, 15 Minuten kochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen und die Suppe mit einem Pürierstab pürieren.
Wer es etwas milder und cremiger mag, kann noch 150 mL Kokosmilch zufügen. Alternativ – für die schärfere Variante – etwas klein gehackte Chili dazugeben.
Reicht für 4 Personen.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.