Zum Inhalt springen

Rinderfilet – Sous Vide

Es war mal wieder Zeit für ganz großes Kochen. Prinzesskartoffeln mit glasiertem Rosenkohl und Rinderfilet standen auf dem Programm. Der Star des Gerichts war eindeutig das Rinderfilet. Beim Metzger hatten wir irisches Rinderfilet vorbestellt. Für die Zubereitung haben wir uns ein Sous Vide Gerät zugelegt und waren sehr gespannt, ob das alles so funktionieren wird, wie wir uns das vorgestellt hatten. Am Nachmittag wurde also das Filetstück zusammen mit Kräutern eingeschweißt und für ca. 2,5 Stunden bei 56 °C gegart.

Die Plastikkugeln sorgen dafür, dass die Wärme im Behälter möglichst konstant bleibt. Anschließend wurde das Fleisch kurz scharf angebraten. Danach kann es direkt serviert werden. Mein Mann hatte dazu eine klassische Sauce Espagnole zubereitet. Köstlich!

Bon appétit!

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.