Zum Inhalt springen

Jardin d´Èze

Der Griff in die Fotokiste führt heute an die Côte d´Azur, genauer gesagt nach Nizza. Zwei Wochen lang Sonne, Strand und Meer an der Französischen Riviera. Die Altstadt von Nizza hat mir besonders gut gefallen. Hier kann man sich wunderbar treiben lassen. Etwas Kultur durfte natürlich auch nicht fehlen. Und so ging es nach Antibes in das Picasso Museum im Château Grimaldi. Apropos Grimaldi: ein Besuch in Monaco gehörte auch dazu. Hier wird der Balkon zum Garten.

Und schließlich findet man im kleinen, malerischen Örtchen Èze den Jardin d´Èze, einen botanischen Garten, der eine eindrucksvolle Sammlung an Sukkulenten, Kakteen und anderen seltenen Pflanzen beherbergt. Er wurde in ca. 430 m Höhe rund um die Ruinen einer alten Burg angelegt. Die Aussicht fand ich atemberaubend.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.